Alle Kurse und Tutorials — jederzeit und überall (wo Internet ist)

Meine Workshops via Livestream werden bei YouTube archiviert – soll heißen: sie können nachträglich zu jedem beliebigen Zeitpunkt nachgeholt und beliebig oft wiederholt werden. Daher hier eine Auswahl an Workshops aus meinen vergangenen Programmen – wenn euch etwas fehlt, dann meldet euch einfach. Die aktuellen Kurse und Workshops findet du unter "Aktuelle Workshops" (kommste nich drauf). Ein Blick ins Ukulele-Gym lohnt auch, versprochen.

Building A Blues Solo

Ein absoluter Praxis-Workshop für Übeverweigerer

Dir haben schon gefühlt 1.000 andere erklärt, wie die Blues-Pentatonik geht und wie man ein Blues-Solo spielt. Aber irgendwie. Klappt. Das. Nich? Alright – dann kommt hier Iso mit einem Workshop für die Blues-Solo-Härtefälle.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 8 EUR inkl. Material

Level 2: Fortgeschritten

Mehr Info

So viel Praxis gab es in einem Workshop noch nie – wir nutzen das »Call & Response« des Blues um Stück für Stück ein Solo zu entwickeln. Dabei setzen wir ohne großes theoretisches Blabla Techniken wie Bending und Sliding direkt ein. Direkt. Wenn du jetzt denkst: klingt nach 50 Minuten am Stück spielen, dann bist du ziemlich nah dran.

Chord Inversions for Pros

Die Basis für (Jazz-) Begleitung und Chord Solos

Falls du nicht weißt, was der Unterschied zwischen einem »Akkord« und einem »Voicing« ist –  aber das dringende Gefühl hast, es wissen zu müssen.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 9 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Die Umschichtung von Akkordtönen ist eines der mächtigsten Werkzeuge, wenn du deine Akkordbegleitung interessanter und melodiöser gestalten möchtest. Die Theorie ist schnell erklärt – aber um die anfangs sehr »kopflastigen« Umkehrungen schnell, locker und fließend in das Akkordspiel einzubauen, braucht es etwas Übung. Iso hat einige Tipps und Übungen am Start, um dir den Einstieg stark zu vereinfachen.

Drop2 Voicings

Beginning (Jazz-) Chord Solos

Wenn jeder Akkord zur Melodie und jeder Melodieton zum Akkord wird: Chord Solos sind die hohe Kunst des Improvisierens – besonders auf der Ukulele. Wenn man das können möchte, dann hilft nur eines: anfangen.

4 Termine | Teilnahmegebühr: 29 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Die Technik, die wirklich jedem Chord Solo zugrunde liegt nennt sich »Umkehrungen« – eine Variante davon sind die »Drop2-Voicings«. Du lernst das Prinzip kennen und wirst es gleich praktisch auf der Ukulele anwenden. Anhand von einfachen Jazz Standards erarbeiten wir erste Chord Soli, die du üben, erweitern und in dein Repertoire aufnehmen kannst.

Songs

  • Out Of Nowhere
  • What A Diff’rence A Day Makes
  • Have You Met Miss Jones
  • Exactly Like You

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden flüssiges Spiel von geschlossenen Akkorden und ein wenig Gefühl für Melodiespiel.

Easy Chord Solos – Jazz from the 20s/30s

4 + 1 Arrangements — Iso’s How-to für jazzige Melodien mit ohne Singen

Chord Solos! Alle wollen »Chord Solos« spielen. Iso! Mach, dass ich Chord Solos spielen kann! Okay! Fünf beliebte Swing Tunes von Iso in schicke Chord Solos arrangiert – mit Spielanleitung, allen notwendigen Strickmustern, TABs und Übungen.

4 Termine | Teilnahmegebühr: 30 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Chord Solos sind die musikalische Königsdisziplin: Melodie und Akkorde gleichzeitig. Wir stürzen uns direkt ins Gepfriemel! Dazu brauchen wir ein großes Büschel an Zupftechniken, guten Überblick auf dem Griffbrett – außerdem dem ein paar Tricks, wie man Akkorde umbaut und ab und an etwas dazu dichtet. An den von Iso speziell für den Workshop arrangierten Tunes kannst du dir dabei vieles abschauen.

Songs

Voraussetzungen

Du solltest etwas Spielerfahrung mitbringen und die gängigsten Akkorde sicher greifen können. Die »normalen« Strumming-Patterns kannst du stabil und bei Barré-Griffen brechen dir nicht spontan alle Finger. Du weißt, was der »Shuffle« ist und hast schon Melodie gespielt. Du wirst die Solos aus den Workshops nicht sofort spielen können – daher brauchst du außerdem etwas Geduld mit dir selbst und Lust, zu üben.

Easy Jazz Instrumentals #5: »Blue Lou«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Songs

Voraussetzungen

Die kannst die gängigsten Akkorde greifen und hast ein wenig Spielerfahrung, außerdem kannst du etwas Melodiespiel

Easy Jazz Instrumentals #6: »Sweet Sue«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Songs

  • Sweet Sue

Voraussetzungen

Die kannst die gängigsten Akkorde greifen und hast ein wenig Spielerfahrung, außerdem kannst du etwas Melodiespiel

Easy Jazz Instrumentals #7: »What Can I Say Dear (After I Say I’m Sorry)«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

2 Termine | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Songs

  • What Can I Say Dear (After I Say I’m Sorry)

Voraussetzungen

Die kannst die gängigsten Akkorde greifen und hast ein wenig Spielerfahrung, außerdem kannst du etwas Melodiespiel

Easy Jazz Instrumentals #7: »What Can I Say Dear (After I Say I’m Sorry)«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 8 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Songs

  • What Can I Say Dear (After I Say I’m Sorry) (1926)

Voraussetzungen

Die kannst die gängigsten Akkorde greifen und hast ein wenig Spielerfahrung, außerdem kannst du etwas Melodiespiel

Easy Jazz Instrumentals #8: »All I Do Is Dream Of You«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Songs

  • All I Do Is Dream Of You

Voraussetzungen

Die kannst die gängigsten Akkorde greifen und hast ein wenig Spielerfahrung, außerdem kannst du etwas Melodiespiel

FREE! Easy Chord Solos – Jazz from the 20s/30s — KICK OFF

https://youtube.com/live/zwMOWFSuCDA

How to build, practice and play Jazz Chord Solos

Iso! Mach, dass ich Chord Solos spielen kann! Okay! Hier kommt dein Arrangement für »I’ll See You In My Dreams« (1924) – in das du mit Schwung die Zähne versenken kannst. Damit die Beißerchen unbeschadet bleiben, solltest etwas Spielerfahrung mitbringen, bei Barré-Griffen brechen dir nicht spontan alle Finger und vorzugsweise hast du schon mal Melodie gespielt. Du wirst dieses Solo wahrscheinlich nicht sofort spielen können – es ist also etwas Geduld angesagt.

1 Termin | keine Teilnahmegebühr - kostenlos

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Songs

  • I’ll See You In My Dreams (1924)

Fats Waller Ekstra 2021

Frühe Swing-Perlen und -Evergreens

Auch wenn einige den guten Thomas »Fats« Wright Waller vielleicht nicht kennen: der Pianist aus Harlem war maßgeblich an der Entwicklung des frühen Jazz hin zum Swing beteiligt. Seine Musik ist damit uneingeschränkt ukuleletauglich – und obendrein einfach großartig.

4 Termine | Teilnahmegebühr: 42 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Ein Workshop als Hommage an den Erfinder des Swing. Klar geht’s um die Basics des frühen Swing – aber auch das Klavierspiel von Fats Waller soll ein wenig Thema sein. Das ist vielleicht nicht unbedingt ukuleletypisch – aber trotzdem sehr, sehr spannend. Versprochen. Sicherlich nichts für Anfänger. Aber egal: trau dich!

Songs

  • Dinah (1924)
  • I’m Gonna Sit Right Down and Write Myself a Letter (1935)
  • (I Love the) Winter Weather (1941)
  • Your Feet’s Too Big (1936)

Four Blues Instrumentals – for Beginners

Playing the Blues mit ohne Singen

Zahllose zahnlose alte Männer können den Blues spielen – also kannst du das auch! Auf der Ukulele! Vier Blues-Instrumentals für von-Null-auf-Hundert mit ohne Singen an vier Abenden.

4 Termine | Teilnahmegebühr: 42 EUR inkl. Material

Level 2: Fortgeschritten

Mehr Info

Für den Blues braucht es in erster Linie den richtigen Sound – Iso zieht deine Basics hinsichtlich Blues-Schema und Pentatonik nochmal ordentlich über die Tischkante und zeigt dir anhand von vier Eigenkompositionen, wie du deine Ukulele ganz einfach so richtig nach Blues klingen lässt.

Voraussetzungen

Du hast ein wenig Spielerfahrung und kannst schon etwas Blues spielen. Ein bisschen Melodiespiel hast du auch schon mal probiert. Notenlesen ist nicht nötig.

New Orleans Jazz Melodies #1: »Careless Love«

Jazz Phrasierung und Artikulation – coole Melodien cool spielen

Hier hast du die Noten. Aber bitte: spiel nicht, was da steht! Jazz Tunes wie notiert spielen ist wie Einkommenssteuererklärung, Unterhosenbügeln und Fernsehgarten gleichzeitig. Aberaber was, bitte, soll ich denn sonst spielen?

1 Termin | Teilnahmegebühr: 8 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Wir biegen deinen Sound und dein Melodiespiel ordentlich über die Tischkante: arbeiten an sattem Sound und klaren Tönen. Probieren rhythmische Phrasierungen, Artikulation und Modulation. Und wir kümmern uns um melodischen Zahnlücken und rhythmisches Karies – mit Arpeggios und Umspielungen.

Songs

  • Careless Love

Playalong: »Is You Is Or Is You Ain’t (My Baby)«

A Jazz Standard in Chords and Melody

Ein Abend, ein Song – Melodie, Akkorde, Kicks und Chord Solo. Ein Serviervorschlag von Iso und viele, viele Ideen für dein eigenes Arrangement.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Dieser Song von Louis Jordan und Billy Austin aus dem Jahr 1943 hat schon viele inspiriert – Frank Sinatra, Dinah Washington. Natürlich. Aber auch Joe Jackson, B. B. King oder Ira ‘Buck’ Woods in »Tom & Jerry«. Also los: machen wir was echt cooles draus!

Songs

  • Is You Is Or Is You Ain’t (My Baby)

Voraussetzungen

Für fortgeschrittene Ukulelespieler und Innen. Vorausgesetzt werden flüssiges Akkordspiel (auch Barrégriffe) und etwas Übung mit dem Melodiespiel, Notenkenntnisse und halbwegs sicherer Umgang mit Musiktheorie sind hilfreich.

Playalong: »Smile« (Charly Chaplin)

A Jazz Standard in Chords and Melody

Ein Abend, ein Song – Melodie, Akkorde, Kicks und Chord Solo. Ein Serviervorschlag von Iso und viele, viele Ideen für dein eigenes Arrangement.

1 Termin | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Level 3: Intermediate

Mehr Info

Charly Chaplin war nicht nur begnadeter Schauspieler und Regiseur. Er war auch ein großartiger Musiker. »Smile« ist einer der rührendesten Songs ever – wir erarbeiten eine astreine Begleitung und ein passendes Arrangement, in dem es fast schon ein bisschen um »Chord Soli« geht. Aber nur fast.

Songs

Voraussetzungen

Für fortgeschrittene Ukulelespieler und Innen. Vorausgesetzt werden flüssiges Akkordspiel (auch Barrégriffe) und etwas Übung mit dem Melodiespiel, Notenkenntnisse und halbwegs sicherer Umgang mit Musiktheorie sind hilfreich.