Weitere Kurse und Tutorials

Meine Workshops via Livestream werden bei YouTube archiviert – soll heißen: sie können nachträglich zu jedem beliebigen Zeitpunkt nachgeholt und beliebig oft wiederholt werden. Daher hier eine Auswahl an Workshops aus meinen vergangenen Programmen – wenn euch etwas fehlt, dann meldet euch einfach. Die aktuellen Kurse und Workshops findet du unter "Aktuelle Workshops" (kommste nich drauf).

Kurslevel

gefiltert nach: "Level 3: Intermediate", zum zurücksetzen den Button erneut klicken.

Easy Jazz Instrumentals #7: »What Can I Say Dear (After I Say I’m Sorry)«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Playalong: »Smile« (Charly Chaplin)

A Jazz Standard in Chords and Melody

Level 3: Intermediate

Ein Abend, ein Song – Melodie, Akkorde, Kicks und Chord Solo. Ein Serviervorschlag von Iso und viele, viele Ideen für dein eigenes Arrangement.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Charly Chaplin war nicht nur begnadeter Schauspieler und Regiseur. Er war auch ein großartiger Musiker. »Smile« ist einer der rührendesten Songs ever – wir erarbeiten eine astreine Begleitung und ein passendes Arrangement, in dem es fast schon ein bisschen um »Chord Soli« geht. Aber nur fast.

Easy Jazz Instrumentals #6: »Sweet Sue«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Basic Jazz Standards Vol. 1

4 Songs aus dem Realbook, die du unbedingt können musst

Level 3: Intermediate

Das »Real Book« ist DAS Buch für den Jazz. Aber: es ist dick. Es ist voll mit vielen fusseligen Noten und kruden Akkordbezeichnungen. Wie und wo du am besten anfängst? Das kann Iso dir sagen.

4 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 36 EUR inkl. Material

Mehr Info

Wie man sich einen (einfachen) Jazz Standard erarbeitet und was du für den Anfang brauchst – das zeigt dir Iso in diesem Workshop. Es geht um übliche Formen und Voicings im Jazz, der Umgang mit der Melodie und Möglichkeiten der Ausgestaltung. Mit so wenig Theorie wie nötig und so viel Praxis wie möglich.

Easy Jazz Instrumentals #5: »Blue Lou«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

FREE Basic Jazz Standards Vol. 1

Getting Started With the Real Book

Level 3: Intermediate

Du willst wirklich Jazz machen? Na, dann ist das »Real Book« DAS Buch für dich. Aber: es ist dick. Es ist voll mit vielen fusseligen Noten und kruden Akkordbezeichnungen. Wie und wo du am besten anfängst? Das kann Iso dir sagen.

1 Termin(e) | keine Teilnahmegebühr - kostenlos

Playalong: »The Nearness Of You«

A Jazz Standard in Chords and Melody

Level 3: Intermediate

Ein Abend, ein Song – Melodie, Akkorde, Chord Solo. Ein Serviervorschlag von Iso und viele, viele Ideen für dein eigenes Arrangement.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Wir erarbeiten ein Chord Solo für die Jazz-Balade »The Nearness Of You« von Hoagy Carmichael. Dabei geht es in erster Linie um Voicings und Umkehrungen, aber auch um Optionen oder Alternierungen für den amtlich jazzigen Sound.

Easy Jazz Instrumentals #4: »June Night«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Swing EKSTRA: Diggin’ »The Rhythm Changes«

Basic Changes for Jazz, Blues & Swing

Level 3: Intermediate

Ist es nicht ungemein beeindruckend, wenn man bei 210bpm pro Takt zwei cool klingende Akkorde spielt? Ist es. Der Weg zum Jazz-Comping ist lang, steinig und tränenfeucht. Aber hej: Iso hat Bonbons und Taschentücher. Und Rhythm.

4 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 29 EUR inkl. Material

Mehr Info

Die »Rhythm Changes« sind die Akkorde zum George Gershwin-Standard »I Got Rhythm« und der Inbegriff von typischen Swing- und Jazz-Changes. Ein Grund mehr, sich ausgiebig damit zu befassen. Iso filetiert für dich die Akkordfolge, legt dir ein paar passende Voicings in verschiedenen Umkehrungen zurecht und übt mit dir, bis du den Kram in den Fingern hast.

Easy Jazz Instrumentals #3: »Ja-Da«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Easy Jazz Instrumentals #2: »Cherry«

Tunes from the 20s and 30sLevel 3: Intermediate mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Easy Jazz Instrumentals #1: »Bye Bye Blues«

Tunes from the 20s and 30s mit ohne Singen

Level 3: Intermediate

Jazzige Melodien, die swingen und Spaß machen: die 20er und 30er waren voll mit Musik, bei der auch heute noch jedem Ukulala Freudentränen in die Augen steigen. Hervorragend geeignet für Einsteiger im Melodiespiel und Chord Solo.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 15 EUR inkl. Material

Mehr Info

Neben neuen Vocings und swingenden Changes geht es in erster Linie ums jazzige und freie Melodiespiel. Außerdem entwerfen wir unkomplizierte Chord Solos mit Akkord-Umkehrungen und setzen sie mit verschiedenen Fingerpicking-Techniken um.

Chord Inversions for Pros

Die Basis für (Jazz-) Begleitung und Chord Solos

Level 3: Intermediate

Falls du nicht weißt, was der Unterschied zwischen einem »Akkord« und einem »Voicing« ist –  aber das dringende Gefühl hast, es wissen zu müssen.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 9 EUR inkl. Material

Mehr Info

Die Umschichtung von Akkordtönen ist eines der mächtigsten Werkzeuge, wenn du deine Akkordbegleitung interessanter und melodiöser gestalten möchtest. Die Theorie ist schnell erklärt – aber um die anfangs sehr »kopflastigen« Umkehrungen schnell, locker und fließend in das Akkordspiel einzubauen, braucht es etwas Übung. Iso hat einige Tipps und Übungen am Start, um dir den Einstieg stark zu vereinfachen.

Fats Waller Ekstra 2021

Frühe Swing-Perlen und -Evergreens

Level 3: Intermediate

Auch wenn einige den guten Thomas »Fats« Wright Waller vielleicht nicht kennen: der Pianist aus Harlem war maßgeblich an der Entwicklung des frühen Jazz hin zum Swing beteiligt. Seine Musik ist damit uneingeschränkt ukuleletauglich – und obendrein einfach großartig.

4 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 42 EUR inkl. Material

Mehr Info

Ein Workshop als Hommage an den Erfinder des Swing. Klar geht’s um die Basics des frühen Swing – aber auch das Klavierspiel von Fats Waller soll ein wenig Thema sein. Das ist vielleicht nicht unbedingt ukuleletypisch – aber trotzdem sehr, sehr spannend. Versprochen. Sicherlich nichts für Anfänger. Aber egal: trau dich!

Und so klingt das zum Beispiel:

Gypsy Swing & Hot Jazz – Akkordspiel

Rhythmusarbeit im Hot Jazz

Level 3: Intermediate

Django Reinhard ist für viele der Godfather des Gypsy Jazz. Nur Ukulele hat er, soweit Iso weiß, nicht gespielt. Aber das heißt noch lange nicht, dass du mit der Ukulele keinen Gypsy Jazz machen kannst. Im Gegenteil.

4 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 42 EUR inkl. Material

Mehr Info

Die Uke ist wie gemacht für den pulsierenden, mitreißend swingenden Rhythmus des Gypsy Jazz. Iso gibt dir eine Einführung in die notwendige Technik, versorgt dich mit amtlich klingenden Voicings und übt mit dir den »La Pompe«. An vier Abenden erarbeiten wir uns die Begleitung für vier Must-Know-Gypsy-Jazz-Stücke.

Und so klingt das zum Beispiel:

Playalong: »These Foolish Things«

Ein Abend, ein Song

Level 3: Intermediate

Ein Abend, ein Song – Melodie, Akkorde, Chord Solo. Ein Serviervorschlag von Iso und viele, viele Ideen für dein eigenes Arrangement.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 9 EUR inkl. Material

Mehr Info

Wir erarbeiten ein Arrangement für den Jazz-Standard »These Foolish Things« von Harry Link und Jack Strachey. Dabei geht es in erster Linie um das Fingerspitzengefühl beim Einsatz von Akkorden, Optionen und Voicings. Außerdem gibt es Vorschläge für die Umsetzung der Melodie als Chord Solo. Zum Workshop gibt es sorgfältig gestaltete Unterlagen und ein Playalong.

Und so klingt das zum Beispiel:

Advanced Swing Strumming

The Art of Playing Swinging 4th-Strokes

Level 3: Intermediate

Dir hat jemand erklärt, dass einzige Swing-Strumming-Pattern ist »Down Down Down Down« – aber wenn du das spielst, will es nicht so recht nach Swing klingen? Dann los: wir nehmen den Swing unter die Lupe.

1 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 12 EUR inkl. Material

Mehr Info

Tatsächlich ist ein übliches Swing-Pattern meist vier Viertelschläge. Aber das ist nur die halbe Wahrheit: denn die Feinheiten machen die Musik. Feinheiten, die dir bisher niemand verraten hat. Wir sehen uns genau diese Feinheiten in verschiedenen Varianten an und probieren sie aus.

Drop2 Voicings

Beginning (Jazz-) Chord Solos

Level 3: Intermediate

Wenn jeder Akkord zur Melodie und jeder Melodieton zum Akkord wird: Chord Solos sind die hohe Kunst des Improvisierens – besonders auf der Ukulele. Wenn man das können möchte, dann hilft nur eines: anfangen.

4 Termin(e) | Teilnahmegebühr: 29 EUR inkl. Material

Mehr Info

Die Technik, die wirklich jedem Chord Solo zugrunde liegt nennt sich »Umkehrungen« – eine Variante davon sind die »Drop2-Voicings«. Du lernst das Prinzip kennen und wirst es gleich praktisch auf der Ukulele anwenden. Anhand von einfachen Jazz Standards erarbeiten wir erste Chord Soli, die du üben, erweitern und in dein Repertoire aufnehmen kannst.